Zum Inhalt springen

Oina – Rumäniens außergewöhnlicher Nationalsport

Der Rumänische Nationalsport Oina ist hierzulande unbekannt. BLANK11 war in einer rumänischen Schule vor Ort und hat den Ballsport ausprobiert.

Das Ballspiel Oina, das dem Baseball ähnelt, wurde im Jahr 1896 vom Olympischen Komitee abgewiesen, „da er nur in Rumänien und in keinem anderen Land gespielt wird“. Selbst in Rumänien ist er bis heute nicht besonders populär. „Würde man die Rumäninnen und Rumänen fragen, welcher Sport ihr Nationalsport ist, würden sie vermutlich Fußball sagen“, sagt Ioana Nedelcu, Sportlehrerin in Bukarest. „Wir finden das bedauernswert und möchten den Sport wieder bekannter machen.“ Wie sie Kinder in einer Grundschule in Bukarest für den Sport begeistert, sehen Sie im Video.

_____________________________________________________________________

Text: Sheila Eggmann | Foto: Eva Nedelcu

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − 1 =