Zurück zum Content

„Summertime“ inspiriert von ukrainischem Schlaflied

George Gershwin war ein Pianist, Dirigent und Komponist aus den USA und lebte von 1898 bis 1937. Zwei Jahre vor seinem Tod schrieb Gershwin die Oper „Porgy and Bess“. Sie beschreibt das Leben von Afroamerikanerinnen und Afroamerikanern in den 1870er Jahren. Ein wichtiger Teil der Oper ist die weltbekannte Arie „Summertime“. Sie erschien über die Jahrzehnte in vielen verschiedenen Coverversionen. Eine Version davon könnt ihr hier anhören:

Inspiriert von einem Schlaflied

„Summertime“ war das erste Lied für „Porgy and Bess“, das Gershwin geschrieben hatte. Die Idee dafür bekam er knapp zehn Jahre vor der Veröffentlichung der Oper. Damals hörte er das ukrainische Wiegenlied „Ой ходить сон, коло вікон“, zu Deutsch: „Ein Traum geht am Fenster vorüber“. Hier gibt’s das Original zum Nachhören: